Contact

Spannwerkzeuge

Eine qualitativ hochwertige Rohrschweißung fängt bereits bei der Fixierung der Rohrbauteile an. Hierzu bieten wir eine große Auswahl von unterschiedlichsten Spannwerkzeugen an:

Innenspannvorrichtung mit zwei pneumatischen Zylindern

  • Kein Heften
  • Optimales Vorrichten der Rohrteile durch separates Spannen (Doppelzylinder)
  • Spaltfreies Gegeneinanderpressen der zu verschweißenden Rohrteile
  • Automatische Zentrierung der Rohrformteile
  • Minimiert Ovalitätstoleranzen
  • Keine Nachbehandlung der Werkstücke (anlauffarbenfreie Wurzel)
  • Erheblich reduzierter Formiergasverbrauch (kleine Formiergaskammer/keine Gasvorströmzeit)
  • Flexibel als mobiles Baustellenwerkzeug oder in der Rohrfertigung einzusetzen
  • Mit Wasserkühlung für Dauereinsatz geeignet
  • Spannbereich von DN 25 – DN 400 mm

Hydraulische Innenspannvorrichtung für dickwandige Rohre

  • Für das Schweißen dickwandiger Rohre im Pipelinebau
  • Spannen, Formieren und Schweißen in einem Arbeitsgang
  • Kein Heften
  • Hohe Kraftübertragung, dadurch Ausgleich von Ovalitäten bis 15 mm Wandstärke
  • Dadurch sicherer Einsatz des mechanisierten Orbitalschweißens
  • Keine Nachbehandlung der Werkstücke (anlauffarbenfreie Wurzel)
  • Spannbereich von DN 150 – DN 400

Heft- und Formiereinrichtung manuell

  • Je Durchmesser 3 Backensätze für Flansch/Rohr oder Flansch-Bogen-Verbindung
  • Gleichzeitige Ausrichtung und Fixierung der Bauteile
  • Exakte Heft- und Schweißvorrichtung – mit und ohne Luftspalt
  • Je nach Werkstoff kann auch ohne zu Heften geschweißt werden
  • Anlauffarbenfreiheit durch präzises und gleichmäßige Innenformierung
  • Durch konstruktive Maßnahmen spannt zunächst nur ein Backensatz, dadurch einfaches Handling Lieferumfang mit ISO- oder DIN-Backen
  • Verlängerung der Vorrichtung auf Anfrage möglich
  • Komplett im Koffer für die Nennweiten: DN 25, 40, 50, 65, 80, 100 je 3 Backensätzen und Griffstücken für DN 25, 40, 50/65 und 80/100

Heft- und Formiereinrichtung hydraulisch

  • Mit der hydraulischen Heft- und Formiereinrichtung können sowohl Rohr/Rohr als auch Rohr/Formteil-Verbindungen geheftet und mit geringen Leistungen auch geschweißt werden.
  • Durch die hohe Spannkraft wird nur ein Kolben für die Nennweiten DN 40 - DN 200 benötigt. Lediglich ein schnell durchzuführender Backenwechsel ist zur Anpassung notwendig.
  • Durch den kleinen Kolben kann diese Vorrichtung auch für lange Rohre genutzt werden.