Contact


Gesetzesentwurf: Westfalen Gruppe wehrt sich gegen die Diskriminierung von Autogas

Seit Jahren verspricht die Bundesregierung, den Steuervorteil für Gaskraftstoffe über 2018 hinaus zu verlängern. Nun ist der Gesetzesentwurf endlich da – und sorgt für ordentlich Zündstoff. „Autogas ist die Alternativenergie Nummer eins in Deutschland, aber der Entwurf diskriminiert Autogas gegenüber Erdgas“, kritisiert Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. Der Gesetzesentwurf sieht vor, die Steuerbegünstigung für Autogas (LPG) für drei Jahre bis 2021 zu verlängern, abschmelzend ab 2019. Die Steuerbegünstigung für Erdgas dagegen soll auf sechs Jahre bis Ende 2024 ausgedehnt werden, abschmelzend ab 2022.