Contact


Von L bis XXL: Fahrzeugreinigung nach Maß

Westfalen Truck Wash in Kerpen: Die dreispurige Waschanlage bietet für jeden Fahrzeugtyp und Verschmutzungsgrad das passende Programm.

Pächter Thomas Plum (rechts) und sein Team vor der neuen Lkw-Hochleistungs-Waschanlage.

Die automatische Unterbodenwäsche direkt nach der Einfahrt ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Lkw-Reinigung.

Am 30. Juni eröffnet die Westfalen Gruppe in Kerpen ihre erste Lkw-Hochleistungs-Waschanlage – unter dem Namen Westfalen Truck Wash. Die Bauarbeiten dauerten sechs Monate, das Unternehmen aus Münster investierte 1,9 Millionen Euro. Die neue Waschhalle befindet sich auf dem Gelände der Westfalen Tankstelle im Gewerbegebiet Türnich. Die dreispurige Waschanlage bietet für jeden Fahrzeugtyp und Verschmutzungsgrad das passende Programm. Eine gründliche Vorreinigung von Hand sowie modernste Waschtechnik sorgen für ein blitzblankes Ergebnis – egal ob Transporter, Wohnwagen, Sattelzug oder Omnibus. „Zusätzlich bieten wir Osmosespülung, Unterbodenwäsche, Felgen-, Tank- und Planenreinigung an“, erläutert Thomas Plum, Pächter der Anlage.

 

Die automatische Unterbodenwäsche direkt nach der Einfahrt ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Lkw-Reinigung. Gerade in den Wintermonaten mindert die regelmäßige Anwendung die Rostgefahr im Unterbodenbereich, da die herkömmlichen Hochdrucklanzen dort nicht hinreichen. Einzigartig ist auch die finale Osmosespülung: Die Verwendung von entmineralisiertem Wasser verhindert, dass sich nach dem Abtrocknen Wasserflecken auf dem Fahrzeug bilden. Last but not least sorgt die Kärcher-Portalwaschanlage mit festinstallierten und rotierenden Hochdruckdüsen für eine schnellere und gründlichere Wäsche als andere gängige Anlagen. Besonders Tank-, Silo- oder Kipperfahrzeuge sparen hier viel Zeit.

 

Die Fahrer können sich direkt an der neuen Waschanlage informieren, die Wäsche ordern und bezahlen; der Tankstellen-Shop muss dafür nicht extra angesteuert werden. Um die Wartezeit zu verkürzen, gibt es zu jeder Wäsche eine Kaffeespezialität gratis dazu.

 

Gleich neben der neuen Waschanlage befindet sich die Westfalen Tankstelle von Emre Yöndem mit zahlreichen Angeboten für Lkw-Fahrer. Sie können an einer separaten Spur an einer Hochleistungszapfsäule 130 Liter Diesel pro Minute tanken. Auch eine AdBlue®-Säule ist dort vorhanden. Darüber hinaus hält die rund um die Uhr geöffnete Tankstelle an der Heisenbergstraße 2a alle gängigen Kraftstoffe inklusive der Alternativenergie Autogas bereit. Eine weitere Durchfahrwaschanlage bietet gründliche und schonende Autowäsche für Pkw. Für den bequemen Einkauf steht ein großer Compact-Markt zur Verfügung. Das Bistro bietet eine umfangreiche Auswahl ofenfrischer Backwaren und warmer Snacks, täglich wechselnde Mittagsgerichte sowie Kaffee-Spezialitäten der Premium-Marke Segafredo. Für krosse Bratwürste und leckere Pommes sorgt der Westfalen-Grill auf dem Tankstellengelände.

 

„Lkw-Wäsche ist ein Wachstumsmarkt, und durch unsere Tankstelle in unmittelbarer Nachbarschaft können wir Synergien nutzen“, erläutert Carsten Grunau, Leiter Waschgeschäft bei der Westfalen Gruppe. „Wir setzen große Hoffnungen in das jetzt startende Pilotprojekt und haben bereits weitere Standorte in Planung.“