Contact


Westfalen AG bleibt 2016 im „Club der Besten“ - Auszeichnung für Kundenservice an Tankstellen

Herr Stracke und Herr Kommander freuen sich über die Ehreung zum Club der Besten Platin

Die Tankstellen der Westfalen AG gehören erneut zum „Club der Besten“ und damit zur Champions League im geprüften Kundenservice. Dies bestätigten zum vierten Mal in Folge die Initiatoren von Deutschlands größtem Service-Ranking. Für das aktuelle Ranking wurden knapp 2.000 Unternehmen aus über 200 Branchen unter die Lupe genommen sowie über 1,5 Millionen Kundenurteile berücksichtigt. Zum „Club der Besten“ mit Platinsiegel gehören derzeit zehn Unternehmen; mit ihren 260 Westfalen und Markant Stationen in Nordwestdeutschland ist die Westfalen AG aus Münster weiterhin der einzige Tankstellenbetreiber.

 

Die ServiceValue GmbH, Köln, führt das Ranking in Kooperation mit der überregionalen Tageszeitung „Die Welt“ und der Frankfurter Goethe-Universität durch. Wer einen überdurchschnittlichen Service Experience Score (SES) nachweisen kann, hat überhaupt erst die Chance, in den „Club der Besten“ aufgenommen zu werden. Da der SES unabhängig von der Branchenzugehörigkeit und dem Geschäftsmodell eines Unternehmens ist, gewährleistet er eine eindeutige Vergleichbarkeit. „Wir haben bewiesen, dass wir mit der Fokussierung auf Service, Freundlichkeit und den gesamten verkäuferischen Auftritt an unseren Stationen genau richtig liegen“, freut sich Andre Stracke, Leiter des Bereichs Tankstellen der Westfalen AG.

 

 

Westfalen Gruppe

Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 23 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien tätig. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunternehmen mit über 20 Produktionsstandorten in Europa hat seinen Hauptsitz in Münster. Die Geschäftsfelder sind Gase, Energieversorgung und Tankstellen. Die Westfalen Gruppe erwirtschaftete mit aktuell über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.