Contact


Westfalen Station in Münster-Amelsbüren hat den „Shop des Jahres 2015“

Herr Wadlinger und Herr Kumor nehmen den Preis zum Shop des Jahres freudestrahlend entgegen

Tankstelle in Amelsbüren bei Morgendämmerung

Die neue Westfalen Tankstelle in Münster-Amelsbüren erhielt am Sonntag im Rahmen der Kölner Fachmesse Anuga die Auszeichnung „Shop des Jahres“ in der Kategorie Tankstellen-Shop-Konzepte. „Mit ihrem Drive-in-Schalter hat diese Westfalen Tankstelle eine wirklich innovative Idee umgesetzt“, heißt es in der Begründung der Jury. Gelobt wurden ferner Präsentation und Design sowie die zahlreichen Angebote für den technikaffinen mobilen Gast. „Damit konnten wir uns gegen starke Mitbewerber durchsetzen“, freute sich Norbert Kumor, Leiter Marketing und Produktmanagement Tankstellen der Westfalen Gruppe. 

Zahlreiche Shops von Tankstellen, Flughäfen, Bahnhöfen und Messen hatten sich am Wettbewerb der Fachzeitschrift „Convenience Shop“ beteiligt. Sie mussten harte Zahlen wie Jahresumsatz, Kundenfrequenz und -struktur offenlegen sowie detaillierte Informationen beispielsweise zu Shop-Gestaltung, Preispolitik, Kundenservice und Verkaufsförderung liefern. 

Die prämierte Westfalen Station in Münster-Amelsbüren wurde vor knapp einem Jahr eröffnet. Als Highlight bietet sie den deutschlandweit ersten Drive-in-Schalter für Tankstellen-Shop und -Gastronomie. Betreiber der Großtankstelle mit Waschanlage, Compact-Markt, Bistro und Café-Lounge ist Frank Wadlinger. „Den Preis sehe ich als schöne Anerkennung für unser neunköpfiges Team“, kommentierte er. „Und als Ansporn, in unserem Engagement nicht nachzulassen“. Norbert Kumor ergänzte: „Das in Amelsbüren erstmals realisierte neue Tankstellen-Konzept ist ein weiterer Schritt, unser Shopgeschäft erfolgreich in die Zukunft zu führen. Die Auszeichnung beweist einmal mehr, dass wir mit diesem Konzept branchenweit Maßstäbe gesetzt haben.“