Kontakt

Mühlen

zur Kaltpressung (z.B. in Ölmühlen)

Protadur® E 290 (Kohlendioxid) naturell, unter Druck verflüssigt

Protadur® E 290 (Kohlendioxid) naturell

unter Druck verflüssigt
Reinheit 99,9 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 290 (Kohlendioxid) naturell

Nebenbestandteile

Kohlenmonoxid 10 Vol.-ppm
Feuchte 20 Vol.-ppm
Öl 5 mg kg⁻¹
Acidität entspricht (*)
Reduzierende Stoffe, Phosphin, Sulfit entspricht (*)
Lieferformen In Stahlflaschen und Bündeln mit 12 Flaschen
Flaschen-/Behältervolumen 13,4 l 50 l 12 x 50 l
Inhalt (kg) 10 37,5 450
Dampfdruck (bar) 50,9 50,9 50,9

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Dampfdruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss DIN 477 Nr. 6 | (W 21,80 x 1/14)
Schulterfarbe grau (RAL 7037)
 

Protadur® E 290 (Kohlendioxid), unter Druck verflüssigt

Protadur® E 290 (Kohlendioxid)

unter Druck verflüssigt
Reinheit 99,9 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 290 (Kohlendioxid)

Nebenbestandteile

Kohlenmonoxid 10 Vol.-ppm
Feuchte 20 Vol.-ppm
Öl 5 mg kg⁻¹
Acidität entspricht (*)
Reduzierende Stoffe, Phosphin, Sulfit entspricht (*)
Lieferformen In Stahl- und Aluminiumflaschen und Bündeln mit 12 Flaschen
Flaschen-/Behältervolumen 8 l 8 l 13,4 l 13,4 l 50 l 12 x 50 l
Inhalt (kg) 6 6 10 10 37,5 450
Dampfdruck (bar) 50,9 50,9 50,9 50,9 50,9 50,9

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Dampfdruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss DIN 477 Nr. 6 | (W 21,80 x 1/14)
Schulterfarbe grau (RAL 7037)
 

Protadur® E 290 (Kohlendioxid), flüssig

Protadur® E 290 (Kohlendioxid)

flüssig
Reinheit 99,9 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 290 (Kohlendioxid)

Nebenbestandteile

Kohlenmonoxid 10 Vol.-ppm
Feuchte 20 Vol.-ppm
Öl 5 mg kg⁻¹
Acidität entspricht (*)
Reduzierende Stoffe, Phosphin, Sulfit entspricht (*)
Lieferformen Für ortsfeste Tankanlagen
Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss anlagenspezifisch
Schulterfarbe keine, vorschriftsmäßige Transportkennzeichnung nach ADR
 

Protadur® E 941 (Stickstoff), gasförmig, verdichtet

Protadur® E 941 (Stickstoff)

gasförmig, verdichtet
Reinheit 99,999 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 941 (Stickstoff)

Nebenbestandteile

Feuchte 4 Vol.-ppm
Kohlenwasserstoffe 1 Vol.-ppm
Kohlenmonoxid 5 Vol.-ppm
Stickstoffmonoxid + Stickstoffdioxid 5 Vol.-ppm
Sauerstoff 3 Vol.-ppm
Lieferformen In Stahlflaschen und Bündeln mit 12 Flaschen
Flaschen-/Behältervolumen 10 l 50 l 12 x 50 l
Inhalt (m3) 1,9 9,6 115,2
Fülldruck (bar) 200 200 200

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss DIN 477 Nr. 10 | (W 24,32 x 1/14")
Schulterfarbe schwarz (RAL 9005)
 

Protadur® E 941 (Stickstoff), gasförmig, verdichtet , 300 bar

Protadur® E 941 (Stickstoff)

gasförmig, verdichtet
Reinheit 99,999 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 941 (Stickstoff)

Nebenbestandteile

Feuchte 4 Vol.-ppm
Kohlenwasserstoffe 1 Vol.-ppm
Kohlenmonoxid 5 Vol.-ppm
Stickstoffmonoxid + Stickstoffdioxid 5 Vol.-ppm
Sauerstoff 3 Vol.-ppm
Lieferformen In Stahlflaschen und Bündeln mit 12 Flaschen
Flaschen-/Behältervolumen 50 l 12 x 50 l
Inhalt (m3) 13,2 158,4
Fülldruck (bar) 300 300

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss DIN 477-5 Nr. 54 | CEN Nr. 1
Schulterfarbe schwarz (RAL 9005)
 

Protadur® E 941 (Stickstoff), flüssig, tiefkalt

Protadur® E 941 (Stickstoff)

flüssig, tiefkalt
Reinheit 99,999 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 941 (Stickstoff)

Nebenbestandteile

Feuchte 4 Vol.-ppm
Kohlenwasserstoffe 1 Vol.-ppm
Kohlenmonoxid 5 Vol.-ppm
Stickstoffmonoxid + Stickstoffdioxid 5 Vol.-ppm
Sauerstoff 3 Vol.-ppm
Lieferformen Für ortsfeste und mobile Tankanlagen

Eigenschaften erstickend
Ventilanschluss anlagenspezifisch
Schulterfarbe keine, vorschriftsmäßige Transportkennzeichnung nach ADR