Kontakt

Lasergas VI, gasförmig, verdichtet

gasförmig, verdichtet
EN ISO 14175
Reinheit
Bezeichnung Lasergas VI
Bestandteile
Helium 65 Vol.-%
Stickstoff 19 Vol.-%
Kohlendioxid 4 Vol.-%
Kohlenmonoxid 6 Vol.-%
Sauerstoff 3 Vol.-%
Xenon 3 Vol.-%
Lieferformen In Aluminiumflaschen
Flaschen-/Behältervolumen 10 l
Inhalt (m3) 1,5
Fülldruck (bar) 150

Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Eigenschaften giftig beim Einatmen , kann das Kind im Mutterleib schädigen
Ventilanschluss DIN 477 Nr. 1 | (W 21,80 x 1/14 LH)
Schulterfarbe leuchtendgrün (RAL 6018)

Weitere Lieferformen

Auf Anfrage ; in Stahlflaschen und Bündeln: Lasergas I, II, III, IV, V, VII und VIII ; in Aluminiumflaschen: Lasergas VI

Die Lasergase sind Betriebsgase, die für die Erzeugung des Laserstrahles benötigt werden. Diese Standardgasgemische werden bei Laserstrahlquellen ohne Gasmischer eingesetzt.
Entnehmen Sie bitte der Spezifikation des Laserherstellers, ob es sich bei Ihrem Gerät um einen Laser mit bzw. ohne Gasemischer handelt und welche Anforderungen an das Lasergas gestellt werden.

Lasergase sind Gemische aus Helium - chemisches Zeichen He -, Kohlenstoffdioxid - chemisches Zeichen CO₂- und Stickstoff chemisches Zeichen N₂ -.

Zu den physikalischen Daten der Komponenten siehe Produktdatenblätter der entsprechenden Reinstgase.

Typische Anwendungen

Geeignete Druckminderer:

Kompaktpanel KP1 und KP2; sowie FMD der Reihe WEGA 1 und WEGA 2.
zurück