Kontakt

Protadur® E 942 (Distickstoffmonoxid), flüssig

flüssig
Reinheit 99 Vol.-%
Bezeichnung Protadur® E 942 (Distickstoffmonoxid)

Nebenbestandteile

Feuchte 500 Vol.-ppm
Kohlenmonoxid 30 Vol.-ppm
Stickoxide 10 Vol.-ppm
Lieferformen Für ortsfeste Tankanlagen

Eigenschaften brandfördernd
Ventilanschluss anlagenspezifisch
Schulterfarbe keine, vorschriftsmäßige Transportkennzeichnung nach ADR

Umrechnungen

m3 kg l flüssig
1 bei 288,15 K (15°C); 1 bar 1,000 1,851 1,512
1 kg 0,540 1,000 0,817
1 l flüssig bei T Siedepunkt; 1 bar 0,661 1,224 1,000

Weitere Lieferformen

Auf Anfrage ; Alumini® 12 Distickstoffmonoxid 4.5 ; im stationären Tank: Distickstoffmonoxid für medizinische Zwecke, Protadur® E 942 ; in Stahlflaschen und Bündeln: Distickstoffmonoxid 1.8, 2.5, 5.0, für medizinische Zwecke und Protadur® E 942

Die Herstellung erfolgt nach den Vorgaben der EG-Verordnung 178/2002/EG und entspricht den Reinheitsanforderungen für Lebensmittelzusatzstoffe gemäß Verordnung (EU) 231/2012 .

Physikalische Daten

Molare Masse 44,01 g mol-1
Flüssiger Zustand
Siedetemperatur 184,68 (-88,5) K (°C)
Verdampfungswärme 376,14 kJ kg-1
Flüssigdichte 1222,8 kg m-3
Gaszustand
Dichte (bei 273,15 K und 1,013 bar) 1,97 kg m-3
Dichteverhältnis zur Luft (bei 288,15 K und 1,013 bar) 1,53
spezifische Wärme (bei 298,15 K und 1,013 bar) 0,88 kJ kg-1 K-1
Wärmeleitzahl (bei 288,15 K und 1,013 bar) 0,0016 J s-1 m-1 K-1
Kritischer Punkt
Temperatur 309,56 (36,4) K (°C)
Druck 72,45 bar
Dichte 452,0 kg m-3
Tripelpunkt
Temperatur 182,3 (-90,9) K (°C)
Dampfdruck 0,878 bar
Schmelzwärme 148,6 kJ kg-1
weitere Kennzahlen
Zündtemperatur -- K (°C)
Zündbereich in Luft -- Vol.-%
Brennwert nach DIN 51850 -- kJ kg-3
zurück