Kontakt

Medizintechnologie

Tiefkalt verflüssigter Sticksoff (LIN, Liquefied Nitrogen) ist für zahlreiche Prozesse in der Medizin unverzichtbar. Insbesondere bei kryogenen Anwendungen entfaltet Stickstoff seine natürlichen Vorteile: Das bei minus 196 Grad Celsius verflüssigte Gas ist chemisch inert, geruchs- und geschmacksneutral, ungiftig und verdampft im Kontakt mit der Umgebungsluft vollständig.

Zu den Einsatzmöglichkeiten zählen :

  • Kryochirurgie
  • Kryotherapie
  • Einfrieren und Lagern von Zellmaterial, Pilzkulturen, Umweltproben

Nutzen Sie diese bequeme, zuverlässige Art der Stickstoff-Versorgung. Der mobile Kälteservice von Westfalen ist jederzeit für Sie da.