Kontakt

Musterrechnung Flüssiggas

Zur Ansicht bitte mit Adobe Reader öffnen



Erklärungen zu den Rechnungspositionen

Seite 1


A: Rechnungsadresse

Die Rechnungsadresse kann von der Verbrauchsstelle abweichen.


B: Ansprechpartner

Ihr direkter Draht zur Westfalen AG. Haben Sie Fragen zur Ihrer Abrechnung? Bitte rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. 


C: Kunden-/ Vertrags-/ Rechnungsnummer

Bitte haben Sie bei Fragen immer Ihre Kundennummer zur Hand. Bei Fragen zu einer spezifischen Rechnung nennen Sie uns bitte zusätzlich die Rechnungsnummer.


D: Verbrauchsstelle

Dies ist die Adresse, an der das Flüssiggas tatsächlich verbraucht wird.


E: Zusammenfassung Abrechnungsergebnisse

Hier sind die wichtigsten Abrechnungsergebnisse dargestellt; Sie sehen auf den ersten Blick, welche Kosten Ihr Energieverbrauch verursacht hat und ob sich in Verrechnung mit Ihren Abschlagszahlungen ein Guthaben oder eine Restforderung ergibt.


F: Monatlicher Abschlagsbetrag

Auf Basis der aktuellen Abrechnungsdaten und Konditionen wird der Abschlag für das folgende Abrechnungsjahr ermittelt. Bei einem aktiven SEPA-Lastschriftmandat weisen wir an dieser Stelle die bei uns hinterlegten Bankverbindungsdaten sowie Mandatsreferenz und Gläubiger-ID aus. 


Seite 2

G: Digitale Rechnung

Nutzen Sie die praktische und umweltfreundliche Möglichkeit, alle wichtigen Informationen, z.B. Rechnungen, in Zukunft papierlos zu erhalten.  Schnell und einfach zu aktivieren unter www.westfalen-papierlos.de


Seite 3

H: Vertragsinformationen

"Zähler": an dieser Adresse ist der Zähler verbaut, dessen Daten wir zur Abrechnung heranziehen; unter "Abnahmestelle" finden Sie ergänzende Informationen wie z.B. 'Geschoss' in Mehrfamilien-Häusern oder 'Parzelle' in Feriengebieten. Unter "Objekt" führen wir den Namen der gesamten  Anlage.


I: Verbrauchsermittlung

Alle uns vorliegenden Zählerstände werden hier erfasst. Bei unterjährigen Preisveränderungen bitten wir Sie um Mitteilung eines Zählerstandes. Sollte uns dieser nicht vorliegen, erfolgt die Mengenaufteilung zum Ende der Abrechnungsperiode unter Berücksichtigung der lokalen Wetterdaten. 


J: Begriffserläuterung zur Verbrauchsermittlung

Warum berechnen wir die Energiemenge in kWh?

Die verbrauchte Gasmenge wird am Gaszähler in cbm erfasst. Der Energiegehalt von Flüssiggas ist abhängig von unterschiedlichen, zum Teil variablen Faktoren wie Druck und Temperatur. Um diese Faktoren zu berücksichtigen erfolgt die Umrechnung von cbm in kWh; dies erfolgt mit Hilfe der Zustandszahl und des Brennwertes.  So stellen wir sicher, dass wir nur die tatsächlich verbrauchte Energiemenge Flüssiggas an Sie berechnen. Dieses Verfahren nennt man "thermische Gasabrechnung".

Wozu dient die Z-Zahl?

Die Grundlage zur Abrechnung des Verbrauches und der Umrechnung von cbm in kWh sind in der Technischen Regel/Arbeitsblatt G685 des DVGW für alle Gasanbieter gleichermaßen festgeschrieben. Ergänzend wird die Technische Richtlinie G15 der PTB (Physikalisch Technische Bundesanstalt) hinsichtlich der spezifischen Anforderungen von Flüssiggas herangezogen. Vorgegeben wird, dass die Abrechnung auf Basis des Normvolumens zu erfolgen hat. Am Gaszähler lesen Sie jedoch das Betriebsvolumen ab; um dieses Betriebsvolumen auf ein Normvolumen umzurechnen, benötigen wir die sogenannte Z-Zahl. 

Welche maßgeblichen Faktoren berücksichtigt die Z-Zahl?

Druck: Der Ausgangsdruck des Gases am Druckregler (Peff) ist in unseren Anlagen mit 50 mbar festgeschrieben. Der Luftdruck ist eine weitere wichtige Einflussgröße. Je höher der barometrische Luftdruck der Umgebung, desto weniger Raum wird von einem Gas beansprucht. Daher ist die Höhe der Verbrauchsstelle eine wichtige Variable

Temperatur: Je wärmer ein Gas ist, desto mehr Raum beansprucht es. Als Abrechnungstemperatur (Teff) gilt für Gaszähler ohne Temperaturumwertung ein fixer Wert von 15°C (=288,15 Kelvin)


K: Verbrauchsvergleich

Hier wird Ihr aktueller Gasverbrauch mit dem Verbrauch des Vorjahres verglichen.


L: Verbrauchsabrechnung

Ihr Rechnungsbetrag setzt sich aus den Kosten für den Gasverbrauch und dem Grundpreis zusammen. Die Kosten für den Gasverbrauch führen wir in der Zeile auf, die mit der Zählernummer beginnt;  diese Kosten werden in Abhängigkeit vom aufgeführten Verbrauch in kWh abgerechnet. Der Grundpreis ist verbrauchsunabhängig und wird mit einem festen Betrag je Monat berechnet. 


Seite 4

M: Abschlagszahlung

Hier führen wir die von Ihnen geleisteten Zahlungen auf. Fehlende Abschläge sind als Belastungen aufgeführt. So erhalten Sie einen Überblick über die bei uns eingegangenen Zahlungen.


N: Streitbeilegungsverfahren

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig! Sollten Sie eine Frage zu Ihrer Abrechnung haben, dann rufen Sie uns bitte an.

Wenn wir Ihnen trotz aller Bemühungen nicht weiterhelfen können, finden Sie hier den Kontakt zur Schlichtungsstelle Energie e.V.


Seite 5

O: Gesetzliche Informationspflicht zum Energiesparen

Hier geben wir Ihnen Tipps, wo Sie Informationen zur effizienten Energienutzung und zur Senkung Ihrer Energiekosten erhalten.


P: Durchschnittlicher Jahresverbrauch

Haben Sie einen vergleichsweise hohen oder niedrigen Verbrauch? Wir haben für Sie durchschnittliche Jahresverbräuche aufgeführt, differenziert nach unterschiedlichen Haushaltsgrößen. So können Sie Ihren Verbrauch selber einstufen. Die Werte gelten für das Heizen und die Warmwasserzubereitung. 


Seite 6