Kontakt


Familienfreundlich zum Unternehmenserfolg: Westfalen erhielt Zertifikat zum audit berufundfamilie

Eileen Drees, Personalmanagerin Westfalen AG (3. von links), nahm die Auszeichnung von Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie (links), entgegen. (Foto: berufundfamilie Service GmbH, Thomas Ruddies/ Christoph Petras)

Am 20. Juni 2017 wurde der Westfalen AG das Zertifikat zum audit berufundfamilie in Berlin verliehen. Das Technologieunternehmen der Energiewirtschaft unterstreicht damit seine familienbewusste Personalpolitik und bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Möglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Zu den honorierten Maßnahmen des Unternehmens zählt ein im Januar 2017 eingeführter Kooperationspartner für familienunterstützende Dienstleistungen – mit Beratungs- und Hilfsangeboten für Kinderbetreuung, Pflege, Haushalt und vieles mehr. Im Rahmen der Zertifizierung berücksichtigt wurden auch die bisherigen flexiblen Arbeitszeitmodelle, umfassende Angebote der Personalentwicklung, zur betrieblichen Altersvorsorge und im Gesundheitsmanagement.

Zudem wurden zielgerichtete Maßnahmen angestoßen. „Mit einer großen Mitarbeiterbefragung haben wir unsere Bedarfe genau ermittelt“, unterstreicht Kirsten Siedler, Leiterin Personal und Mitglied der Geschäftsleitung der Westfalen AG. „Ganz hoch im Kurs standen mobiles Arbeiten, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder während der Ferien und die Einrichtung eines Eltern-Kind-Büros.“
 
Bis Oktober 2017 starten mehrere Bereiche des Unternehmens eine Pilotphase für mobiles Arbeiten, beispielsweise zu Hause. Nach erfolgreicher Erprobung soll das Konzept in vielen weiteren Organisationseinheiten verfügbar gemacht werden. Zudem wird bis zum Jahresende ein Eltern-Kind-Büro in der Unternehmenszentrale eingerichtet. Ferner beteiligt sich die Westfalen AG intensiv am Austausch in Netzwerken wie dem Verein Working Moms Münster und verspricht sich davon wichtige Impulse.

Kirsten Siedler betont: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines der Kernthemen unserer Personalpolitik. Hierfür werden wir immer neue Konzepte und Ideen entwickeln – stets im engen Austausch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Denn der Schlüssel zu unserem Unternehmenserfolg sind Mitarbeitende, die im Kontext ihrer Familie gesehen werden.“