Kontakt


Westfalen Gruppe als Top-Lieferant für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Beim „Supplier Recognition and Procurement Excellence Day“ von Johnson Controls in Mailand erhielt die Westfalen Gruppe, vertreten durch Norbert Klostermann, Key Account Manager International Bereich Gase (2. v. re.), den Lieferantenpreis in der Kategorie Nachhaltigkeit. Mit im Bild die Johnson-Controls-Manager (v. li.) Terry Nadeau, Khalid Mohammad, Benthe Klokkerholm, Andrea Greco und Stephane Guilleray.

Die Westfalen Gruppe, Münster, wurde kürzlich in Mailand von Johnson Controls als Top-Lieferant in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Die Westfalen Gruppe liefert seit über 15 Jahren an verschiedene europäische Standorte von Johnson Controls Kältemittel und technische Gase für Betrieb und Service von Kälteanlagen. Die Jury hob die gute Performance der Westfalen Gruppe sowie ihr Engagement beim Klimaschutz hervor: So nimmt das Unternehmen am Carbon Disclosure Project (CO2-Transparenz-Projekt; CDP) teil und konnte erhebliche Fortschritte verzeichnen. 2015 gelang der Sprung unter die zehn besten der über 100 Teilnehmer im CDP-Supply-Chain-Programm Deutschland. Auch beim Corporate-Carbon-Footprint-Programm der Energieagentur.NRW ist die Westfalen Gruppe dabei. Ziel des Projekts ist es, über die Berechnung eines CO2-Fußabdrucks relevante Emissionsquellen festzustellen und somit mehr Transparenz für konkrete Handlungsansätze zu erlangen.

„Es ist eine Ehre für uns, von einem so bedeutenden und langjährigen Geschäftspartner ausgezeichnet zu werden“, freute sich Norbert Klostermann, Key Account Manager International im Bereich Gase der Westfalen Gruppe. „Wir sehen die Prämierung als Ansporn, in unseren Leistungen bei Nachhaltigkeit und Kundenservice nicht nachzulassen.“

 

Johnson Controls ist mit 500 Niederlassungen in mehr als 150 Ländern einer der führenden Anbieter von Equipment, Steuersystemen und Dienstleistungen für Heizungs-, Lüftungs-, Klimatisierungs-, Kühl- und Sicherheitssysteme. Johnsons Controls‘ Produkte, Dienstleistungen und Lösungen verhelfen mehr als einer Million Kunden zu einer gesteigerten Energieeffizienz und niedrigeren Betriebskosten in Gebäuden.

Die Westfalen Gruppe ist mit ihrem Bereich Gase in Deutschland und sechs weiteren europäischen Staaten präsent. Das Unternehmen aus Münster produziert und vertreibt etwa 300 Gase und Gasgemische für nahezu alle Einsatzbereiche in Industrie und Handwerk, Lebensmittelherstellung, Labor und Medizin. Kältemittel und Wärmeträger für die Kühl- und Klimatechnik ergänzen das Lieferprogramm.

 

Westfalen Gruppe
Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 23 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien tätig. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunternehmen mit über 20 Produktionsstandorten in Europa hat seinen Hauptsitz in Münster. Die Geschäftsfelder sind Gase, Energieversorgung und Tankstellen. Die Westfalen Gruppe erwirtschaftete mit aktuell rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 1,7 Milliarden Euro.