Kontakt


Westfalen Gruppe auf der Fachmesse SHK: Neuer Kollektor FK23 ist schnell und einfach auf dem Dach

Ein Produktbild des Solarcept-Kollektoren

Die Westfalen Gruppe präsentiert auf der SHK einen neuen Solacept-Kollektor: Der FK23 fällt gegenüber dem Vorgängermodell deutlich leistungsstärker und günstiger aus. Dank hydraulischem Anschluss mit Steckverbindung und neuem, innovativem Montagesystem ist er besonders schnell und einfach zu montieren. Der in einer modernen deutschen Fertigungsanlage hergestellte Flachkollektor vereint hochwertiges Design, einfache Systementlüftung durch Mäanderhydraulik und höchste Energieerträge durch optimierte Wärmeübertragung.

Der Kollektor ist in zwei Varianten lieferbar: als Standardmodell FK23 und als Antireflex-Variante FK23AR. Letztere besitzt dank Antireflexglas eine höhere Wärmeleistung – speziell bei ungünstigeren Einstrahlungsbedingungen.

Bereich Energieversorgung
Der Bereich Energieversorgung der Westfalen Gruppe umfasst die Marken Westfalengas und Solacept sowie Erdgas und Strom. Mit Westfalengas ist die Gruppe einer der führenden Flüssiggas-Versorger Deutschlands. Seit 2012 handelt das Unternehmen auch mit Erdgas und Strom für Privathaushalte sowie kleine und mittlere Betriebe. Solacept ist das auf das Fachhandwerk ausgerichtete Solarthermie-Programm von Westfalen. Es bietet ein sorgfältig zusammengestelltes hochwertiges Vollsortiment für solarthermische Anlagen sowie individuelle Beratung, Planung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Auswahl geeigneter Förderprogramme und Unterstützung bei der Beantragung. Vertrieb und Montage erfolgen über das bundesweite Netz autorisierter Partner der Westfalen Gruppe. Darüber hinaus findet eine enge Zusammenarbeit mit kompetenten Heizungsbauern und Architekten als Vermittlern statt.

Westfalen Gruppe
Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 23 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien tätig. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunternehmen mit über 20 Produktionsstandorten in Europa hat seinen Hauptsitz in Münster. Die Geschäftsfelder sind Gase, Energieversorgung und Tankstellen. Die Westfalen Gruppe erwirtschaftete mit aktuell über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.